Index - Einführung - Wie Sie uns finden - Unterkunft - Aktivitäten - Geschichte - Aktuell

Seipäjärventie 409, 99510 Raudanjoki, Finland
Puh: (016) 634 133, Fax: (016) 634 101, visatupa@visatupa.fi

DIE SOMMERSAISON IN VISATUPA

Der Sommer in Lappland beginnt Ende Mai - am ersten Juni scheint die Sonne bereits 24 Stunden am Tag. Anfang Juni ist das spannende Naturschauspiel des Überganges vom weißen Winter zum grünen Sommer zu beobachten. Die Sonne gibt der Natur und den Menschen Kraft. Der kurze aber intensive Sommer hat begonnen.
Mai Der Schnee und das Eis verschwindet von den Seen und Flüssen. Die Vögel kehren aus dem Winterrevier zurück. Hunderte Arten sind zu beobachten. In einem Monat zieht der kurze Lappländische Frühling vorüber – die intensiven Wochen zwischen kaltem Winter und heißem Sommer. Auf Visatupa beginnt die Vorbereitung für eine neue und schöne Sommersaison.
Junithumbkesakroketti.jpg (10125 bytes)

Der Beginn des Juni ist eine arbeitsintensive Zeit auf Visatupa. Unsere Gäste sind herzlich eingeladen bei der Arbeit am Feld zu helfen. In der zweiten Juniwoche werden die Erdäpfel gepflanzt. Die ersten zwei Wochen im Juni eigenen sich auch wunderbar zum Wandern und Fischen. Die Stechmücken werden nämlich erst in der dritten Juniwoche aktiv – und auch das nicht jedes Jahr. 1999 und 2001 etwa gab es lediglich vereinzelt Moskitos. Traditionell wird das Milchvieh vor Mittsommer (24 Juni) aufs Feld getrieben. Auf Visatupa finden die Gäste indes das wunderbare Gefühl des Mittsommers: Saunagänge mit anschließenden ausgedehnten Schwimmzügen im frischen Saarijärvi-See auch mitten in der Nacht bei 24 Stunden Sonnenschein. Die Gastgeber kümmern sich nach Mittsommer um die Befüllung der Silos mit Futter für den Winter.

Julithumbkesajarvi.jpg (4132 bytes) Der Juli ist die wärmste Jahreszeit in Lappland. Die Moskitos warten im heißen Sonnenschein auf den Abend, denn sie können in der Hitze nicht fliegen. Schwarzbeeren und Multebeeren sind reif zum pflücken. Visatupa ist von eindrucksvollen Sumpfgebieten umgeben und wir führen unsere Gäste gern zu den besten Multebeeren-Plätzen. Der Juli ist der beliebteste Ferienmonat in Finnland – wir empfehlen eine rechtzeitige Reservierung.
Augustthumbelokalastus.jpg (8323 bytes)

Im August wird die Luft kühler und die Abende dunkler, aber Lapplands Sommer verliert nichts von seiner Anziehungskraft. Gegen Ende August aber neigt sich die warme Jahreszeit dem Ende zu. Die Natur versorgt die Menschen mit einer Vielzahl an wunderbaren süßen Beeren, etwa Himbeeren und den schmackhaften Preiselbeeren. Auch viele Pilze stehen bereit zum Pflücken. Nun wird eine zweite Ladung Heu ins Silo gebracht. Die Blätter der Bäume beginnen ihre Verfärbung. Die Natur macht sich für den Winter bereit – vorher aber wird das Ende der warmen Sommerzeit gefeiert. Mit wunderbaren Farben, geschmückt für den Ball des Herbstes.

Septemberthumbruska.jpg (10672 bytes) Der September ist voll von Farben. Die beste Reisezeit ist um den 10. September, die ersten beiden Septemberwochen sind die schönsten in Lappland. Visatupa liegt inmitten Lappland. So sind Tagesausflüge in Lapplands Hügelwelt wunderbar möglich. Die Blätter fallen nun nach wenigen Tagen zur Erde. Der Wind frischt auf und bläst meist in der zweiten Septemberhälfte recht stark. Nun ist die Natur für den Winter gerüstet – der jedoch lässt sich bis Ende Oktober mit dem Schnee Zeit.
Visatupa bietet den Gästen vielfältige Unterhaltung. Badminton, Frisbee, Dart, Cricket, Croquet, Petanque und Fußball sind nur einige der angebotenen Sportarten. Unsere Gäste können auch Fahrräder ausleihen und die wunderbare Umgebung auf eigene Faust erkunden. Für Ruderer und Fischer stehen Ruderboote am hauseigenen See zur Verfügung. Im See schwimmen Barsche und Hechte. Die beiden nahen Flüsse Raudanjoki und Seipäjoki sind auch wunderbare Fischereireviere. Der größere Raudanjoki eignet sich auch ideal zum Kanufahren. Erfahren Sie hier mehr.

Visatupa liegt 4 Kilometer von der E75 und ist ideal von Norden wie Süden erreichbar. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Visatupa erreichbar – wir holen unsere Gäste nach Vereinbarung gern an der Bushaltestelle an der Eismeerstrasse E75 ab. Tagesausflüge nach Sodankylä und Rovaniemi bieten sich geradezu an. In Sodankylä finden sich alle Dienstleistungen und Geschäfte sowie viele Sehenswürdigkeiten: die älteste Holzkirche Lapplands, erbaut vor über 300 Jahren um die Sami (Lappen) zum christlichen Glauben zu konvertieren, eine Kunstgalerie mit den wunderbaren Werken des Lappen Andreas Alariesto, den Naturlehrpfad „Pappilanniemen luontopolku" und das Heimatmuseum. Die Naturparke in Luosto und Pyhätunturi locken mit wundervollen lappländischen Hügeln, eindrucksvoller Natur und gut ausgeschilderten Wanderwegen. In Rovaniemi, Stadt am Polarkreis, warten das Arktikum mit seiner Ausstellung des Lebens im Norden, das Kunstmuseum sowie Ounasvaara mit einer Sommerrodelbahn und einem wunderbaren Golfplatz. Roveniemi bietet auch ein vielfältiges Sommerprogramm mit weitum bekannten Festivals.

- Zurück -